giro-italia-lazise

Giro d'Italia fährt nach Lazise

Lazise und das Veronese-Ufer des Gardasees werden ebenfalls von 104ª Ausgabe des Giro d'Italia betroffen sein. Das Datum, das im Kalender zu markieren ist Donnerstag, 27. Mai.

Nach dem ersten Giro-Durchgang ins kluge Gebiet am 21. Mai (mit Ankunft in Verona nach der Überquerung von Vigasio und Castel d'Azzano) wird der lange Serpenton von Radfahrern für die Etappe Nr. 18 von Rovereto (Trento) nach Stradella (Pavia) zurückkehren. Nach der Berührung von Peri, Dolcè und Domegliara führt der Giro von der Via Pastrengo nach Lazise und weiter entlang der Via San Martino und der Gardesana-Straße (Sr 249) in Richtung Peschiera del Garda.

In Lazise gelten die Einschränkungen von 10.30 bis 14.00 Uhr. Die örtliche Polizei hat die Wegbeschreibungen zur alternativen Verkehrswege verzweigt. Für die Richtung Lazise-Peschiera und umgekehrt müssen Sie die Sr 450 (Ringstraße Peschiera-Affi) oder die Straße Della Caldana oder die Route über Zappo-via del Terminon-Colà di Lazise benutzen. Für die Richtung Lazise-Bardolino-Garda und umgekehrt ist die Sr 450 anzugeben. Die üblichen Verbindungen zwischen dem nördlichsten Teil von Lazise und Bardolino-Garda sind zulässig. Auch der öffentliche Verkehrsdienst Atv wird sich an jeder Haltestelle und auf der Website www.atv.verona.it ändern. K.F.